Allahu Akbar-Rufe! Türkische Fans stören die Schweigeminute massiv


0:52 Min: Türkische Fußballfans ignorierten Schweigeminute für Terroropfer in Paris

Tausende türkische Fußballfans haben in Istanbul eine Schweigeminute für die Pariser Terroropfer durch Pfiffe und Allahu-Akhbar-Rufe gestört.
Während das Testländerspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden am Dienstagabend wegen eines Terror-Alarms abgesagt werden mußte, gab es beim Spiel zwischen der Türkei und Griechenland hässliche Szenen.
Die Zuschauer störten die Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge in Paris mit wütenden Pfiffen. Dabei waren „Allahuh Akbar“-Rufe (Allah ist groß!) und wurden Sprechchöre skandiert.
Die Stimmung beruhigte sich erst, als der türkische Kapitän Arda Turan die Zuschauer die „Fans“ zum Schweigen aufforderte. Zuvor hatten sie schon den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras während dem Abspielen der griechischen Nationalhymne ausgepfiffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.