Meinungsmanipulation durch Wikipedia


Markus Fiedler im Interview

„Zensur – Die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderen Medien“, so der Titel von Markus Fiedlers neuem Film. Über das beliebte Online-Nachschlagewerk Wikipedia konnte der Lehrer ein ganzes Netzwerk manipulativer Blogs, Organisationen und Einzelpersonen ausfindig machen, die sich vor allem zum Ziel gesetzt haben, ihre Sicht auf die Welt zu verbreiten. So verliert, laut Fiedler, die Wikipedia ihren Anspruch als neutrales Nachschlagewerk zu gelten. Auch von seinen Schülern fordert der Lehrer daher, dass diese ihre Erkenntnisse und Rechercheergebnisse stets gegenprüfen. Jasmin Kosubek traf Markus Fiedler im Kino Babylon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.